Biosynthese

Jede Landschaft hat ihre eigene besondere Seele, wie ein Mensch, dem du gegenüber stehst.- Christian Morgenstern

Die Biosynthese wurde in den letzten 50 Jahren von Dr. h.c. David Boadella erforscht und entwickelt. Sie wird fortlaufend von Dr. Silvia Specht Boadella und Dr. David Boadella sowie von führenden Mitgliedern der “International Training Faculty of Biosynthesis” in Theorie und verschiedensten Anwendungsfeldern weiterentwickelt.

Das Wort Biosynthese bedeutet Integration des Lebens. Die Biosynthese verbindet die drei wesentlichen Bereiche des Menschseins:

die körperliche Existenz,
die psychische Erfahrung und
die spirituelle Essenz.

Die Biosynthese hat ein bewährtes Spektrum von Arbeitsmethoden entwickelt, mit denen Körper, Seele und Geist integriert werden können und blockierte Lebensenergie in all diesen Bereichen wieder befreit werden kann.
In seinem Buch “Befreite Lebensenergie” (Schirner-Taschenbuch) hat David Boadella dies anhand zahlreicher Fallstudien beschrieben.

Die Biosynthese geht von drei fundamentalen Energie- oder Lebensströmen im Körper aus. Diese Lebensströme äußern sich als Bewegungsfluss durch die Muskeln, als Fluss von Wahrnehmungen, Gedanken und Bildern durch das Nerven- und Sinnessystem und als Fluss emotionalen Lebens durch die inneren Organe des Körpers. Stress kann die Integration dieser drei Lebensströme behindern oder unterbrechen.

Die Re-Integration in der Biosynthese arbeitet mit der Neuformung des Muskeltonus und dem Erden (grounding), dem Anschauen und der Neu-Gestaltung von Erfahrung (facing), sowie mit der Befreiung des Atems und dem emotionalen Zentrieren (centering).

Die spirituelle Grundlage der Biosynthese betont den zentralen Aspekt des Mitgefühls – für sich selbst wie für den anderen. Sie basiert auf der Einsicht, dass die Qualitäten unserer Essenz in der Realität des Alltags geerdet werden müssen. Die Biosynthese ist ein prozessorientierter Entwicklungsweg. Sie anerkennt das Individuum als einzigartig und multidimensional und fördert sein breites Spektrum von Wachstumsmöglichkeiten.

Wir gehen in der Biosynthese auf den Menschen ein, ohne normativ oder interpretierend zu werden, was und wie ein Mensch sein sollte.

biosynthesis